Unibet: Auszahlung und Einzahlung – die verschiedenen Möglichkeiten

1997 wurde Unibet als eines der größten skandinavischen Wettportale ins Leben gerufen. Mittlerweile ist der Buchmachermit rund 6 Millionen Kunden durchaus eine bekannte Größe auf dem Sportwettenmarkt.

Doch wie ist es um die Zahlungsmethoden bestellt?

Welche Möglichkeiten stehen für eine Unibet Auszahlung bzw. Einzahlung zur Verfügung und wie lange benötigt eine Unibet Auszahlung bzw. Einzahlung?

unibet-logo

Auszahlung und Einzahlung im Überblick

Der Online-Anbieter ist überaus zuverlässig, wenn es um die Bearbeitung einer Unibet Einzahlung oder einer Unibet Auszahlung geht. Die Bearbeitung erfolgt im Vergleich zu anderen Anbietern relativ schnell.

Allerdings sind die Zahlungsmethoden stark eingeschränkt, insbesondere wenn es um eine Unibet Auszahlung geht. Zudem verlangt der Buchmacher bei einigen Zahlungsmöglichkeiten verhältnismäßig hohe Gebühren.

Dafür funktionieren die Unibet Einzahlung und die Unibet Auszahlung, aber meist auch sehr viel schneller und zuverlässiger. Die Unibet Einzahlung und die Unibet Auszahlung sind sogar mittels App vom Android Handy und iPhone möglich.

unibet-auszahlungen screenshot

Wie Sie eine Einzahlung tätigen

Wer eine Unibet Einzahlung machen möchte, der sollte zunächst einen genauen Blick auf die anfallenden Gebühren für die Zahlungsmethoden werfen. Als mögliche Optionen stehen für die Unibet Einzahlung die Kreditkarten MasterCard, Visa und Maestro sowie Zahlungen via Skrill, Ukash, Neteller, Sofortüberweisung oder klassischer Banküberweisung zur Verfügung.

Aber auch per Paysafecard kann eine solche Transaktion erfolgen.

Eine Unibet Einzahlung benötigt dabei nur wenige Schritte:

  • Loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein
  • Klicken Sie auf das Feld ‚Mein Konto‘
  • Wählen Sie auf der Einzahlungsleiste Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aus
  • Geben Sie den gewünschten Betrag und alle Bankdaten bzw. Ihre Kreditkartennummer an
  • Klicken Sie auf den gelben ‚Einzahlen‘-Button

 

unibet-einzahlungen screenshot

Allerdings fallen bei Unibet Einzahlung via Kreditkarte rund 2,5 % Gebühren an. Erfolgt die Unibet Einzahlung mit Ukash oder Paysafecard so berechnet der Anbieter sogar stolze 3 % Gebühren.

Wie Sie eine Auszahlung tätigen

Bei einer Unibet Auszahlung fallen ab einem Betrag von 15 Euro keine Gebühren an. Die Unibet Auszahlung ist entsprechend kostenfrei, wobei die Wahl der Zahlungsmethoden keine Rolle spielt. Wer allerdings einen Transfer anfordern möchte, die weniger als 15 Euro ausmacht, der muss eine Gebühr von 3 Euro in Kauf nehmen.

Eine Unibet Auszahlung ist grundsätzlich mit den Zahlungsmethoden Kreditkarte, Moneybookers, Banküberweisung oder Neteller machbar.

Sobald Sie berechtigt sind, Geld von Ihrem Spielerkonto abzuheben, befolgen Sie einfach nur diese Schritte:

  • Loggen Sie sich in Ihr Spielerkonto ein
  • Öffnen Sie die Seite ‚Mein Konto‘
  • Klicken Sie auf der Kassenseite auf den grünen ‚Auszahlen‘-Button
  • Geben Sie den gewünschten Betrag ein, den Sie auszahlen möchten
  • Klicken Sie unten auf den ‚Auszahlen‘-Button

Je nachdem, welche Zahlungsmethode gewählt wurde, variiert die Bearbeitungsdauer. Moneybookers und Neteller Auszahlungen werden in der Regel innerhalb von zirka 48 Stunden abgeschlossen. Während die Unibet Auszahlung via Kreditkarte oder Banküberweisung drei bis zehn Werktage benötigen kann.

Insgesamt bewegt sich der Transfer also von der Bearbeitungsdauer durchaus in einem zufriedenstellenden Zeitrahmen.

unibet-auszahlung-taetigen screenshot

Die Zahlungsmethoden

Der Buchmacher erlaubt viele gängige Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, E-Wallets und gewöhnlichen Banküberweisungen.

So können Sie beispielsweise per Visa oder MasterCard, Neteller, Paypal, Skrill und viele weitere Zahlungsarten sowohl Ein- wie auch Auszahlungen vornehmen.

Abhängig des Landes, kann diese Auswahl an Methoden minimal variieren. Deutsche Spieler sollten bei den Zahlungsarten folgende Kriterien beachten:

1) Einzahlungen

Folgende Optionen werden für die Transaktionen angeboten.

ZahlungsmethodeGebührenMinimaler-Maximaler EinzahlungsbetragBearbeitungszeit
BanküberweisungenkostenlosKein Limit2 bis 3 Tage
Debit- und Kreditkarten2,5%10 € – 1.000 €sofort
Skrill, Netellerkostenlos15 € – 10.000 €bis zu 48 Stunden
Paysafecard3%10 € – 1.000 €bis zu 48 Stunden
Sofortüberweisung & EPSkostenlos5 € – 10.000 €sofort
Ukash3%10 € – 3.000 €bis zu 48 Stunden

 

2) Auszahlungen

Folgende Optionen werden für die Transaktionen angeboten.

ZahlungsmethodeGebührenMinimaler-Maximaler AuszahlungsbetragBearbeitungszeit
Banküberweisungenkostenlos15 €3 bis 5 Werktage
Debit- und Kreditkartenkostenlos15 € – 10.000 €2 bis 3 Tage
Skrill, Netellerkostenlos15 € – 1.500 €12 bis 48 Stunden

Alles rund um Ein-und Auszahlungen

Der Buchmacher erlaubt es bei Zahlungen sogar bis zu fünf registrierte Zahlungsmethoden pro Spielerkonto anzugeben. Sie können also bei Unibet Auszahlung oder Unibet Einzahlungen zwischen den Methoden wechseln, sowie auch über Ihr Mobiltelefon einen Transfer tätigen.

1) Ist die Gebührenpflicht normal?

Grundsätzlich wäre der Service bei Aus- und Einzahlungen durchaus noch ausbaufähig. Im Vergleich zu den größten Anbietern zeigt sich, dass noch Luft nach oben ist, wenn es um die Zahlungsmethoden geht. Die Erfahrungen mit anderen Buchmachern belegen, dass Gebühren nicht zwingend erhoben werden müssen.

Zudem ist der bei den meisten Anbietern nicht gezwungen eine Auszahlung erst ab 15 Euro aufwärts zu beantragen, um die Gebühr zu umgehen. Die Rentabilität nimmt damit deutlich ab.

2) Mobile App bei Unibet Auszahlungen und Einzahlungen verfügbar?

Eigentlich handelt es sich bei diesem Buchmacher nicht um eine direkte App, wenn der Verbraucher vom Android Handy oder iPhone auf das eigene Konto zugreift. Vielmehr hat sich der Anbieter für mobile Endgeräte eher auf eine Lösung fokussiert, die eine optimierte Ansicht präsentiert.

Da es oftmals Apps nicht für alle Plattformen gibt, hat diese Lösung auch ihre Vorteile. Der Vorzug einer optimierten Webansicht liegt darin, dass diese auf sämtlichen Plattformen funktioniert. Der Verbraucher kann von unterwegs aus, egal ob über Smartphone oder Tablet, nahezu sämtliche Funktionen nutzen.

Dazu zählen auch die Unibet Auszahlung und die Unibet Einzahlung.

unibet-app screenshot

3) Verfügbare Währungen und internationaler Transfer

Das Kundenkonto kann grundsätzlich in den Währungen PLN, Euro, Pfund, US-Dollar, Canadian Dollar oder dänischen Kronen geführt werden. Entsprechend können in diesen Währungen auch die Wetten platziert und der internationale Geldtransfer mit den Zahlungsmethoden durchgeführt werden.

4) Wie kann man eine Unibet Auszahlung stornieren?

Angeforderte Auszahlungen können innerhalb von 24 Stunden storniert werden. Dazu gehen Sie auf „Meine Auszahlungen“ und können die Gewinnabhebung in wenigen Klicks annulieren, sofern die Bearbeitsphase noch nicht gestartet hat.

Der Kundenservice

Den Kundenservice kann der Kunde via E-Mail, Anfrageformular, Telefon (nur in Englischer Sprache) und Live-Chat erreichen. Bei Fragen zur Unibet Auszahlung und Einzahlungen müssen allerdings die Bürozeiten berücksichtigt werden, während der Kundenservice ansonsten 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche erreichbar ist.

unibet-kontakt screenshot

Unser Fazit – Alles, was man braucht

Ein umfangreiches Wettangebot, gute Wettquoten und kundenfreundliche Zahlungsbedingungen zeichnen den Buchmacher aus, der in fast jeder Hinsicht überzeugen kann. Das an der Stockholmer Börse notierte Unternehmen betreibt Niederlassungen auf Malta und in London, was zum guten Ruf des skandinaischen Sportwettenanbieters beigetragen hat.

Die Möglichkeiten für Aus- und Einzahlungen bei Unibet sind im Vergleich eher mager. Das liegt zum Teil an den etwaigen Gebühren. Die Zahlungsmethoden sind aber trotzdem gut gewählt, da alle für einen sicheren Zahlungsverkehr bekannt sind.

Bewerten Sie diesen Artikel



Noch kein Kommentar

Kommentar