Sportspiele

Ein besonders beliebtes Genre unter den Computerspielen – gerade bei den Jungs – ist die Sportsimulation bzw. das Sportspiel. Bei den echten, action-betonten Sportspielen wie z.B. Tennis, Fußball oder Basketball steigt der Spieler aktiv als Sportler ein und spielt entweder gegen den eigenen Computer oder aber gegen menschliche Mitspieler. Wohingegen es bei den sogenannten Managerspielen eher auf taktisches und strategisches Geschick mit wirtschaftlichem Denken ankommt, wie z.B. beim Leiten eines Fußballvereins oder beim Managen einer Mannschaft.

Die Geschichte der Sportspiele bzw. Sportsimulationen ist schon sehr lang. Angefangen hat alles in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Tennissimulation „Tennis for Two“. Dieses Spiel gilt als eines der ersten Computerspiele überhaupt. Einige Jahre später erschien dann auch das weltbekannte Spiel „Pong“ und in den achtzigern Jahren, als die Spielkonsolen die Wohnzimmer eroberten, wurde fleißig die Sommerolympiade und Winterolympiade auf dem Atari oder dem C64 nachgespielt.

In den 90er Jahren war die Grafik bereits so gut ausgearbeitet, dass es richtig Spaß machte, neue Sportspiele wie FIFA 94, Actua Soccer oder Mario Tennis stundenlang zu spielen. Mittlerweile sind nicht nur die klassichen Sportarten beliebte PC-Spiele, sondern immer mehr erfreuen sich Trendsportarten wie Skaten größter Beliebtheit.

Sportspiele
5 (100%) 1 Bewertung(en)



Noch kein Kommentar

Kommentar