Solitär – Das Spiel das süchtig macht!

Es gibt kaum jemanden, der das Kartenspiel Solitär nicht kennt. Auf jedem Windows-Computer fest installiert, war das Spiel mit dem einsamen Kartendeck lange eine Institution in Haushalten um die ganze Welt. Inzwischen killt Solitär seit 25 Jahre die Langeweile & Produktivität der Windowsnutzer. 

 

Eine kurze Geschichte

Wer genau das Spiel erfunden hat ist bis heute nicht entgültig geklärt. Deutsche sowie Schweden rühmen sich gleichermaßen mit der Entwicklung des Spiels. Sicher wissen tut man aber, dass man bereits im 18 Jahrhundert Solitär spielte – damals jedoch unter einem anderen Namen: Patience.

Vor allem der amerikanische Soft- und Hardware Hersteller Microsoft machte das Spiel, das vor 25 Jahren zum ersten Mal als integrierter Bestandteil des Windows-Systems in Haushalte & Arbeitsplätze auf der ganzen Welt kam, zu einem Evergreen.

Ob am Computer, allein oder zu zweit gespielt, mit 32, 52 oder 104 Karten, ob in der einfachen Variante mit nur einer oder in der schweren mit vier Farben, Solitär ist immer wieder neu und spannend.

Microsoft Solitaire für windows

 

Ziel des Spiels

Klassisch wird das Spiel mit 52 Karten von einem einzelnen Spieler gespielt. Ziel beim Solitaire spielen ist es, alle vorhandenen Karten in einer bestimmten Abfolge zu stapeln. Die Reihenfolge beginnt mit dem Ass, danach die Zahlen der Reihe nach von zwei bis zehn und dann noch Bube, Dame und König. Es sind dazu rechts oben vier verschiedene Stapel zu bilden, sortiert nach Herz, Karo, Pik und Kreuz.

 

Spielverlauf

Die Karten dazu erhält man beim Solitär aus einem Stapel links oben, wobei jeweils nur die oberste Karte sichtbar ist. Die zweite Möglichkeit beim Solitär Karten zu erhalten ergibt sich aus sieben Stapeln in der Mitte des Spielfeldes. Auch hier ist nur die oberste Karte sichtbar und man muss diese erst auf einen anderen Stapel oder nach oben ins Ziel legen, um die dahinter liegende Karte ansehen zu können. Hierbei ist es möglich, Karten zwischen diesen sieben Stapeln zu verschieben. Allerdings ist zu beachten, dass dort die Reihenfolge umgekehrt zu den vier obigen Feldern ist, und nur abwechselnd eine rote und eine schwarze Karte übereinander gelegt werden kann. Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Karten oft nicht in der gewünschten Reihenfolge verfügbar sind oder die falschen Farben vorhanden sind.

 

Tricks & Kniffe

Wie auch bei Rubbellosen oder Lotterien, gibt es beim Solitaire Tricks, Tipps & Kniffe, die den Erfolg beim spielen erhöhen. Das wichtigste beim Solitär ist die Geschwindigkeit, nur dadurch erhält man viele Punkte. Die weltbesten Spieler schaffen es unter 50 Sekunden dieses Spiel zu beenden, als Anfänger ist es schon schwierig Solitaire unter hundert Sekunden zu schaffen.

Ein Trick um noch schneller zu sein, ist es immer bei einer neuen Karte sofort einen Rechtsklick durchzuführen, da damit die Karte sofort auf einen der vier Zielstapel gelangt, sofern sie dorthin passt. Sehr hilfreich ist es auch, nicht gleich mit der erstbesten Formation zu beginnen, sondern sich mehrmals die Karten geben zu lassen (Taste F2). Dadurch ergibt sich nach einigen Versuchen eine gute Ausgangsposition z.B. mit mehreren Assen gleich zu Beginn.

 

Beliebte Varianten

Ob Algerian-, Pirate-, Flower-, Gaps-, Pyramid-, Golf- oder Deuces-Solitaire; Varianten gibt es wie Sand am Meer.

Zwei der beliebtesten sind aber ohne Frage die Spider und Deuces Variante:

Spider Variante

Bestehend aus 104 Kartne, wird ist das Ziel der Spider Variante – genau wie beim klassischen Solitär auch – mit möglichst wenigen Spielzügen die Karten in absteigender Reihenfolge – von König bis Ass – zu sortieren. Anders als in der klassischen Form, hat man jedoch 10 Kartenreihen vor sich liegen von der zunächst nur die oberste Karte sichtbar ist. Die verbleibenden Karten sind am unteren Spielfeldrand sichtbar bzw werden unten auf dem Tisch abgelegt.

Die Deuces Variante

Ähnlich wie bei der klassischen variante, bildet man auch bei Deuces Kartenstapel in der gleichen Farbe.

Kleiner Unterscheid: Anstatt 4 Stapel, bildet man 8 (jeweils 2 von jeder Farbe) und beginnt bei der 2 – das Ass kommt zuletzt.

Deuces

Solitär kostenlos online spielen

Wer die Lust verspürt ein oder zwei Runden online zu spielen der muss nicht lange suchen. Im Netzt gibt es Angebote in Hülle und Fülle.

Ob bei Kabel1, Netzwelt oder T-Online, einmal kurz googlen tut mehr als genug Möglichkeiten das Spiel kostenlos in jeder nur erdenklichen Variante kostenlos online zu spielen.

Wer lieber auf seinem Smartphone zocken will, dem stehen im Google Play Store oder bei iTunes dutzende kostenlose Applikationen zur Verfügung, die teils sogar diverse Varianten des Spiels in einer App anbieten.

best-solitaire-apps2x

Solitär – Das Spiel das süchtig macht!
3 (60%) 2 Bewertung(en)



Noch kein Kommentar

Kommentar