Arcade Spiele

Ursprünglich wurden als Arcadespiele die seit den 1970er Jahren in europäischen und amerikanischen Spielhallen aufgestellten kostenpflichtigen Videospiele bezeichnet. Das erste Spiel dieser Art brachte Nolan Bushnell – der spätere Gründer der Firma Atari – 1971 auf den Markt. Bei dem Spiel „Computer Space“ musste ein Raumschiff durch ein Sternenlabyrinth gesteuert und mehrere Ufos getroffen werden. Es folgte 1974 mit „Gran Trak 10“ das erste Autorennspiel. Im selben Jahr erschien die Panzer-Simulation „Tank!“. „Tank!“ verfügte als erstes Videospiel überhaupt über einen ROM-Speicher zur Speicherung von Grafiken. Das erste dreidimensionale Arcadespiel kam 1976 mit der Rennsimulation „Night Driver“ auf den Markt. 1981 folgten die Klassiker „Donkey Kong“ und „Mario Bros“.

Ab Mitte der 80er Jahre begannen die heimischen PCs den Arcade-Spielen in den Spielhallen den Rang abzulaufen. Die Spieleindustrie reagierte prompt und brachte viele Arcade-Spiele als Versionen für den PC heraus. Das erste für den Heimcomputer konzipierte Spiel war „Pong“ – ein an Tischtennis erinnerndes simples Sportspiel, bei dem es darauf ankommt, einen sich bewegenden Punkt mit Hilfe eines senkrechten Striches, der als Schläger fungiert, zu treffen. Pong gilt als Urvater aller Computerspiele.

Allen Arcade-Spielen liegt ein einfacher und leicht verständlicher Spielaufbau zugrunde. Es kommt allein auf Geschick und Schnelligkeit an. Anders als bei Strategiespielen oder Logikspielen entfallen komplizierte strukturierte Handlungen mit eingebauten Rätseln und zeitaufwendigen Herausforderungen. Im Vordergrund der Arcade-Spiele steht allein der Spielspaß. Die ersten Level sind meist einfach zu bewältigen, was den Spieler glauben macht, das Spiel bereits zu beherrschen. Doch in den folgenden Levels erhöht sich der Schwierigkeitsgrad schnell und die Spieler riskieren ein „Game over“. Bei den Automatenversionen ist es häufig möglich, sich durch erneuten Münzeinwurf weitere Leben zu erkaufen – auf dem PC funktioniert das leider nicht 😉

Arcade Spiele
5 (100%) 1 Bewertung(en)



Noch kein Kommentar

Kommentar